Frankfurts Anderson löst Vertrag auf

Frankfurt/Main – Nach zweijähriger Leidenszeit hat Bamba Anderson seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt vorzeitig aufgelöst.

Der 29-jährige Brasilianer, der im Frühjahr 2015 einen Knorpel- und Meniskusschaden im rechten Knie erlitt und seither kein Spiel mehr für die Hessen bestritten hat, wird in seine Heimat zurückkehren und dort weiter an einem Comeback arbeiten.

«Wir möchten uns bei Bamba für seinen Einsatz und für seine Leistungen im Trikot von Eintracht Frankfurt bedanken und wünschen ihm, dass er sich nach seiner vollständigen Genesung wieder einem Club in Brasilien anschließen kann», sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner in einer Vereinsmitteilung. Anderson war im Sommer 2012 von Borussia Mönchengladbach nach Frankfurt gewechselt. Bis zu seiner schweren Verletzung absolvierte der Abwehrspieler insgesamt 107 Pflichtspiele für die Hessen.

Fotocredits: Frank Rumpenhorst
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...