Freiburgs Trainer Streich kündigt veränderte Startelf an

Freiburg – Trainer Christian Streich hat für die Startelf des SC Freiburg im DFB-Pokalspiel gegen Dynamo Dresden Veränderungen angekündigt.

«Wie radikal die sein werden, wird man erst Mittwoch sehen», sagte er vor dem Heimspiel im Schwarzwald-Stadion. Sicher sei, dass in der Innenverteidigung Caglar Söyüncü und Robin Koch auflaufen. Nach dem Ausfall von Philipp Lienhart (Muskel- und Sehnenverletzung im Knie) sind sie die beiden verbliebenen Fußballer für diese Position. Neuzugang Koch spielte bislang nur in der ersten Runde des DFB-Pokals von Beginn an und kommt auf eine Einwechslung gegen Hertha BSC.

Fotocredits: Patrick Seeger
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.