Friedrich auch im Viererbob vor Olympiasieg

Pyeongchang – Zweierbob-Olympiasieger Francesco Friedrich steht vor dem olympischen Double-Gewinn. Nach drei von vier Läufen im Viererbob führt der Oberbärenburger im Olympic Sliding Centre in Pyeongchang mit 0,42 Sekunden vor dem Südkoreaner Won Yunjong.

Friedrichs Vereinskollege Nico Walther liegt weiter auf Rang drei und hat nur sieben Hundertstelsekunden Rückstand auf den Lokalmatadoren. Der mit Friedrich im Vorjahr zeitgleiche Viererbob-Weltmeister Johannes Lochner aus Berchtesgaden hatte erneut Probleme und fiel auf Rang sieben zurück.

Fotocredits: Wong Maye-E
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.