Ginczek rettet Punkt für Stuttgart: 1:1 gegen Bochum

Stuttgart – Angreifer Daniel Ginczek hat den VfB Stuttgart im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga vor einer Heimniederlage bewahrt.

Der eingewechselte Ginczek (70. Minute) erzielte am Freitag sein erstes Saisontor und traf zum 1:1 (0:1)-Endstand gegen den VfL Bochum. Zuvor hatte Anthony Losilla schon nach zehn Minuten einen Abwehrfehler des VfB ausgenutzt und vor 45 300 Zuschauern die Führung für den Revierclub erzielt. Dank Ginczeks Ausgleichstreffer bleibt der VfB 2017 weiter ungeschlagen, Union Berlin rückte nach einem Sieg beim FC St. Pauli aber bis auf zwei Zähler an den Tabellenführer heran. Die Bochumer verharren weiter im Mittelfeld der Tabelle.

Fotocredits: Deniz Calagan
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...