Gisdol bekennt sich zum HSV auch bei Abstieg

Hamburg – Trainer Markus Gisdol hat seine Bereitschaft signalisiert, auch im Falle eines Abstiegs über den Sommer hinaus beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zu bleiben.

«Wenn man solche Gespräche führt, müssen sie klassenunabhängig sein», sagte der 47-Jährige beim TV-Sender Sky vor dem Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC. «Es gibt Signale von beiden Seiten, die eindeutig sind», sagte der Coach, der Vorgänger Bruno Labbadia im September 2016 abgelöst hatte. Damals hatte er auf eigenen Wunsch nur einen Vertrag bis zum Sommer unterzeichnet.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...