Glätteisen by ghd

Seine Haare zu glätten gehört bei den meisten morgens dazu wie das Zähneputzen. Seit dem gewelltes Haar nicht mehr so im Trend ist, verfolgen alle ein Ziel. Stylisches geglättetes Haar. Aber wie macht man das und vor allem welches Glätteisen ist das Beste?

Auf die Frage welches am besten ist kann ich nur eine Antwort geben. ghd ist die Luxusmarke und hat auch seinen stolzen Preis. Aber es lohnt sich auch, denn es ist nicht nur keramikbeschichtet, so wie es am gesündesten für das Haar ist sondern erkennt auch die Haarstruktur.

Die Temperatur kann man manuell über das Touchdisplay verändern, aber wenn das kleine intelligente Glätteisen merkt, dass es eindeutig zu heiß für dein Haar ist, dann schaltet es sich automatisch runter.

Das ist perfekt für das Ergebnis. Du hast glattes und vor allem glanzvolles Haar. Mit den passenden Pflegeprodukten von Schwarzkopf unterstützt du dein Ergebnis. Wer einen Pony trägt kann auf keinen Fall auf das Glätten verzichten.

Wenn du dir deine Haare glättest, sollten sie frisch gewaschen und gepflegt sein. Föne sie dann ganz normal trocken. Kämme sie durch und glätte nun Step by Step einzelne Strähnen indem du mit einem Kamm die Strähne während des Glättens glattziehst.

Für einen perfekten Glanz solltest du öfter über eine Strähne gehen. Beim Glätten kann dir auch Dampf auffallen. Keine Sorge, du verbrennst dein Haar nicht gerade sondern es entweicht lediglich das Restwasser in deinem Haar vom Waschen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.