Glotzen ist out, gucken aber nicht!

Neulich mal wieder das Wochenende zuhause bei den Eltern gewesen, was ja ab und zu gar nicht so übel ist, zumal in meiner Heimatstadt noch ein Haufen guter Freunde lebt. Dementsprechend durchgetanzt und müde lag ich dann am Sonntag Nachmittag gemütlich auf dem Sofa meiner Eltern und ließ den Fernseher laufen, musste jedoch schon nach einer halben Stunde genervt und zunehmend bestürzt abschalten. Was ist nur aus der deutschen Fernsehlandschaft geworden? Wo sind die guten alten Fernsehserien nur geblieben? Ich war mal wieder froh selbst keinen Fernseher zu besitzen.

Neugierig geworden telefonierte ich mein Homebase-Netzwerk in Berlin an und stellte weniger bestürzt fest: Nur 10% von ihnen hatten überhaupt noch einen Fernseher. Stattdessen grassierte folgende Mode: DVD’s mit Super-Serien gucken – eine Praxis, die ich selbst schon zuhause eingeführt hatte. Ist doch wahr! Wer will denn Six FeetUnder gucken, wenn alle Viertelstunde werbeunterbrochen wird, und selbst die Werbung inzwischen einen Zenit an Dämlichkeit überschritten hat, der schlichtweg nicht mehr zu toppen ist?

Was ich mich außerdem immer frage: Wer lädt sich eigentlich die ganzen Klingeltöne runter? Denn in den 80ern gab es wenigstens noch coole Werbung (man erinnere sich an die Miracoli-Werbung, wo die Mutter von nebenan geradezu dali-mäßig surrealistisch mit dem Kopf durch die Wand kommt und sagt: „Es ist noch etwas Soße da!“). Heute fühlt sich der normaldenkende Bürger schlichtweg belästigt vom Gepiepe und Gebrabbel und selbst über Germany’s Next-Topmodel kann man nach der dritten Staffel nicht mehr lachen.

Folgen wir also dem Trend: Serien gucken ohne Werbeunterbrechung. Gute Serien aus England und den USA gucken und lachen, weinen, nachdenklich werden. Hier meine kleine Top-Ten-Liste, die gern dazu aufruft ergänzt und erweitert zu werden. Ach ja, und den Fernseher am besten schnell bei den Eltern in den Keller stellen oder für nen Kasten Bier in der zitty inserieren.
Meine kleine Top Ten: Six Feet Under, The Wire, Extras, The Sopranos, Arrested Development, The Office, Twin Peaks, Riget, ach ja…Sex and The City und die Gilmore Girls, sorry!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...