Guardiola will Bayerns Badstuber zu ManCity holen

Manchester – Holger Badstuber steht möglicherweise vor einem Wechsel vom deutschen Rekordmeister FC Bayern zum englischen Premier-League-Club Manchester City.

Laut britischen Medienberichten hat City-Coach Pep Guardiola Interesse an dem Verteidiger den er in seiner Zeit beim FC Bayern trainierte. «Ich kenne Holger, er ist ein fantastischer Spieler, ein fantastischer Typ», wird der Spanier bei Sky Sports zitiert. «Aber er ist ein Bayern-Spieler. Und wir sollten zuerst mit denen sprechen, dann mit ihm.»

Mit einer möglichen Verpflichtung Badstubers will Guardiola nach eigenen Angaben auf die hohen Anforderungen durch drei Wettbewerbe (Meisterschaft, FA Cup und Champions League) reagieren. «Wenn etwas in Sachen Verletzung passiert, dann haben wir nicht genug [Spieler]», sagte er. Laut der Boulevard-Zeitung «Mirror» ist ein sechsmonatiges Leihgeschäft angedacht.

Der 27 Jahre alte Badstuber galt beim FC Bayern unter Guardiola als gesetzt, wurde aber immer wieder durch schwere Verletzungen zurückgeworfen. Zuletzt zog er sich im Februar 2016 einen Bruch des Sprunggelenks zu und fiel daraufhin den Rest der Saison aus. Nach seiner Rückkehr saß Badstuber in der laufenden Saison unter Bayern-Trainer Carlo Ancelotti meist auf der Bank.

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...