Haare kreppen mit dem Kreppeisen

Ja es ist wieder trendy sich die Haare zu kreppen. Jetzt wo das Motto des Jahres bei allen Friseuren „BIG HAIR“ lautet kommt auch wieder das gute alte Kreppeisen zum Einsatz. Egal ob bei Fotoshootings oder den Besuch in den angesagten Clubs Deutschlands. Wer gekreppte Haare hat fällt auf und das mit Neidfaktor 🙂

Ich als Friseurin und Maskenbildnerin informiere mich natürlich ständig über die neuesten Frisurentrends. Nach bayerischen Zopfgestaltungen, wie den Kranzerlfrisuren, wie man sie bei Oscar de La Renta auf den Runways gesehen hat sind es jetzt die gekreppten und voluminösen Frisuren.

Das die 80er bereits seit Monaten die Mode und die Beautywelt beherrschen ist nichts Neues, aber da die Mode und auch die Frisurengestaltung so extravagant waren, kann man sich bis heute noch nicht davon trennen.

Gut die Mode und auch die Frisuren, sowie das Make-up emfinden viele heute noch für sehr unvorteilhaft, daher ist es ja auch nicht Eins zu Eins übernommen worden. Mit vielen ästhetischen Veränderungen, für unseren heutigen Geschmack und Blick, kehren sie wieder zurück. Und das mit vollem Erfolg. Ich kann Euch nur raten es auszuprobieren. Die Kreppeisen von Babyliss sind richtig gut und preislich gesehen in einem normalen Rahmen. Am besten verwendet ihr vorab eine Fönlotion, welche Eure Haar vor Hitze schützt. Anschließend alles mit einem leichten Haarspray fixieren, so dass Eure Frisur den ganzen Abend über haltbar beleibt.

Mit ein paar kleinen Accessoires, wie Spangen, oder Haarbändern peppt Ihr Eure Frisur auf und bändigt Eure wilde Mähne! Viel Spaß!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.