Härle Sechste im Freiwasser

Rio de Janeiro – Isabelle Härle hat bei ihrer olympischen Premiere im Freiwasser Platz sechs über 10 Kilometer belegt. Die Essenerin konnte an der Copacabana von Rio am Ende dem immer höheren Tempo der Favoritinnen nicht mehr folgen.

Der Olympiasieg ging nach knapp zwei Stunden an die WM-Zweite Sharon van Rouwendahl aus den Niederlanden. Weltmeisterin Aurelie Muller aus Frankreich holte Silber vor Europameisterin Rachele Bruni aus Italien.

Fotocredits: Sebastian Kahnert
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...