Härtetest gegen FC Sevilla: Erste Niederlage für RB Leipzig

London – RB Leipzig hat die erste Niederlage in der Vorbereitung auf die neue Saison kassiert. Der Champions-League-Starter unterlag beim Emirates Cup in London dem mehrfachen Europa-League-Sieger FC Sevilla mit 0:1 (0:1).

Der einzige Treffer zwischen dem Zweiten der Fußball-Bundesliga und dem Vierten der Primera Divisón der vergangenen Saison fiel in der 35. Minute durch Ben Yedder. Vorausgegangen war ein Zweikampf von Leipzigs Bernardo und Sevillas Walter Montoya.

Nach einer guten ersten Halbzeit mit einigen Torgelegenheiten enttäuschten die Leipziger nach der Pause. In der Offensive brachten sie praktisch nichts mehr zustande, in der Defensive leistete sich die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl einige gravierende Fehler.

Von den Neuzugängen bot der österreichische Coach einzig den französischen Angreifer Jean-Kévin Augustin auf. Mit dem Spiel gegen Benfica Lissabon steht für die Leipziger der zweite Härtetest binnen 24 Stunden an. Die ersten drei Testpartien – zwei davon gegen unterklassige Gegner – hatte Leipzig ohne Gegentreffer alle gewonnen.

Fotocredits: John Walton
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...