Hamburger SV vor der Verpflichtung von Sejad Salihovic

Hamburg – Bundesligist Hamburger SV reagiert auf die Verletztenmisere und steht vor der Verpflichtung von Sejad Salihovic.

Nach Medieninformationen soll der 32-Jährige am Dienstag bereits den Medizintest in der Hansestadt bestanden haben und schon am Mittwoch erstmals mit der Mannschaft trainieren. Im Gespräch sei ein Vertrag bis zum Saisonende.

Der 47-fache Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina war vereinslos, weshalb er außerhalb der Transferperiode geholt werden könnte. Zuletzt war der Mittelfeldspieler und Freistoßspezialist für den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen aktiv.

Beim HSV standen zum Wochenanfang nur 15 gesunde Profis zur Verfügung. Mit Nicolai Müller (Kreuzbandriss) und Aaron Hunt (Muskelfaserriss) fehlen zwei Spieler aus der Kreativabteilung. Diese Lücke soll Salihovic, der unter HSV-Coach Markus Gisdol bereits bei 1899 Hoffenheim gespielt hatte, schließen.

Für die Kraichgauer bestritt er 171 Bundesligaspiele und erzielte dabei 46 Tore. Bei der TSG hatte sich Salihovic nach dem Abschied aus St. Gallen fit gehalten.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...