Hannover 96 verliert 2:3 im Test in Wolfsberg

Wolfsberg – Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat ein Testspiel beim österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC verloren. Der Club aus Niedersachsen unterlag mit 2:3 (1:2).

Das Spiel dauerte ungewöhnliche zweimal 60 Minuten. Die Neuzugänge Takuma Asano (49.) und Bobby Wood (70.) per Foulelfmeter waren für 96 erfolgreich. Bernd Gschweidl (15./52.) und Dever Orgill (110.) trafen für die Gastgeber. Hannovers Trainer Andre Breitenreiter wechselte nach der Pause sein Team durch.

Die Partie fand im Rahmen des 96-Trainingslagers im österreichischen Velden statt. Am Samstag trifft die Mannschaft in Klagenfurt auf Udinese Calcio aus Italien.

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.