Hauptsache smart: Das können die neuen Fernseher

Möchten Sie sich heute einen neuen Fernseher zulegen, ist das mittlerweile fast so, als müssten Sie sich für einen neuen PC entscheiden. Die aktuellen Flachbild-TVs sind nicht nur relativ groß, sondern verfügen je nach Leistungsklasse über viele Zusatzfunktionen, mit denen sich der Technik-Laie erst auseinandersetzen muss. Doch welche Features sollten unbedingt vorhanden sein und was ist nur für die TV-Profis interessant?
Reihen an TV-Geräten

Display mit 3D und Extrem-Auflösung

Bevor sich jemand für ein bestimmtes Gerät interessiert, begutachtet er natürlich die Bildqualität. Diese hängt mit der Auflösung des Displays zusammen. Hier geht der Trend ganz klar in Richtung 4K-Resolution. Das überrascht auch nicht, zumal mit den größer werdenden Fernsehgeräten auch die Full HD-Auflösung irgendwann kein scharfes Bild mehr gewährleisten kann. Fast schon Standard ist eine 3D-Funktion und das nicht nur bei teuren Luxus-TVs fürs das Heimkino. Damit es auf dem Display aber auch etwas zu sehen gibt, verfügen fast alle Systeme über integrierte Digitaltuner, wobei viele Geräte heute zum Fernsehen fast schon zu schade sind. Mittels Timeshift, also zeitversetztem Fernsehen, kann das laufende Programm unterbrochen und zwischengespeichert werden, wobei der Zugriff auf Webinhalte noch viel individuellere TV-Unterhaltung verspricht.

Fernseher mit Internet heute Standard

Wer nicht gerade einen Zweitfernseher sucht, entscheidet sich heute in der Regel für einen Smart TV, der via Ethernet oder WLAN in das Heimnetzwerk eingebunden wird und darüber auch Inhalte aus dem Netz beziehen kann. Zudem steht dann HbbTV zur Verfügung, was in etwa einer zweiten Generation des Teletextes entspricht und wertvolle Zusatzinformationen zum Programm liefert. Auch Apps können auf vielen Smart TVs installiert werden. Obwohl diese nur selten so umfangreich sind wie es auf Tablets und Smartphones der Fall ist, können Sie durchaus hilfreich sein. Wetter-Apps und Clients für Messenger und soziale Netze sind auch auf dem Fernseher praktisch, was selbstverständlich auch für YouTube-Anwendungen und andere Instant-Video-Lösungen gilt.

Fernseher der Zukunft

Auch in Zukunft werden die neuen Fernseher mit immer neuen Features glänzen – so kommen inzwischen einige TV-Geräte sogar schon mit UHD-Auflösung daher, noch gibt es jedoch keine UHD-Sender. Auch Prototypen für biegbare Fernseher, die auf Knopfdruck ihre Form verändern, gibt es schon – mehr dazu erfahren Sie auch hier. Das Fernseherlebnis soll also immer brillanter, angenehmer und ungewöhnlicher werden – wir dürfen also gespannt sein.

Foto: ThinkStock, Hemera, Rodolfo Goulart sabatino

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...