Hausding gewinnt Bronze vom Drei-Meter-Brett

Rio de Janeiro – Kunstspringer Patrick Hausding hat vom Drei-Meter-Brett seine erste Einzelmedaille bei Olympischen Spielen gewonnen. Der Rekordeuropameister holte in Rio de Janeiro Bronze und damit das erste Edelmetall der deutschen Wasserspringer seit 2008.

Damals hatte Hausding in Peking zusammen mit Sascha Klein Silber im Synchronspringen vom Turm gewonnen. Der Berliner Hausding sorgte auch für die erste Medaille des Deutschen Schwimm-Verbandes in Rio. Nachdem er bei seinen bisher drei Olympiastarts 2012 in London und in Rio dreimal Vierter geworden war, schaffte er es diesmal auf das Podest. Mit 498,90 Punkten reihte er sich hinter dem chinesischen Olympiasieger Cao Yuan (547,60 Punkte) und dem britischen WM-Dritten Jack Laugher (523,85) ein.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...