Hertha gewinnt Test gegen Team aus Baku klar mit 4:0

Schladming – Hertha BSC hat sein erstes von zwei Testspielen im Trainingslager in der österreichischen Steiermark souverän gewonnen. Der Berliner Fußball-Bundesligist setzte sich in Schladming mit 4:0 (2:0) gegen den aserbaidschanischen Rekordmeister Neftchi Baku durch.

Vladimir Darida (2. Minute), Sebastian Langkamp (10.) per Kopf, Kapitän Vedad Ibisevic (50.) und Alexander Esswein (65./Foulelfmeter) erzielten die Tore für das Team von Trainer Pal Dardai.

Der Coach wechselte nach 60 Minuten wie zuvor geplant die komplette Startelf aus. Ersatzkeeper Thomas Kraft stand zu Beginn im Tor, nach einer Stunde wurde er von Jonathan Klinsmann, der etatmäßigen Nummer drei, ersetzt.

Dem Hauptstadtclub gelang der siebte Sieg in der neunten Testpartie, zuletzt hatte es eine 0:3-Niederlage gegen den FC Liverpool gegeben. Das zweite Vorbereitungsspiel im Trainingslager bestreitet Hertha am Samstag in Kapfenberg gegen Galatasaray Istanbul. Im ersten Pflichtspiel steht am 14. August das DFB-Erstrundenduell bei Drittligist Hansa Rostock an.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...