Herthas Mittelstädt fehlt weiter – Saisonziel Platz zehn

Berlin – Maximilian Mittelstädt hat auch am Dienstag beim Mannschaftstraining von Bundesligist Hertha BSC gefehlt. Schon in der vergangenen Woche war der Linksverteidiger ausgefallen, nachdem er einen Schlag auf den Unterschenkel abbekommen hatte.

«Das ist eine unangenehme Sache, das habe ich auch selten gesehen», sagte Hertha-Trainer Pal Dardai nach der Übungseinheit. Darüber hinaus hat Dardai für die laufende Bundesliga-Saison den zehnten Tabellenplatz als Ziel ausgerufen.

Dies ist das Ergebnis einer mannschaftsinternen Umfrage. «Wir haben Respekt vor der Doppelbelastung», begründete Dardai diese Vorgabe, die vorerst bis Weihnachten gelte. «Wenn es besser läuft, können wir das Ziel noch korrigieren.» Hertha war vergangene Saison auf Rang sechs gelandet.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...