Hippie – Bänder im Haar – ein Frisurentrend

Wer sich gerne mal was neues überlegt, wie er seine Frisur verändern kann dem kommt dieser neue Trend mit Sicherheit sehr willkommen. Hippiebänder sieht man in der Styleszene immer öfter.

Gerade jetzt ist der natürliche Look in Sachen Haar wieder voll angesagt. Die Haare dürfen wieder offen getragen werden, so dass es ganz leger aussieht. Sogar ein bisschen verstruppelt ist modern.

Damit man aber dennoch sein Haar ein wenig bändigt und in Form bringt, ist das Hippieband ein sehr nützliches Utensil. Zudem sieht es auch noch sehr niedlich aus.

Wichtig beim Hippieband ist, dass es auf der Stirn getragen wird und am Hinterkopf zusammengebunden wird. Sehr gut kann man auch seitliche Haarsträhnen damit verbinden, vielleicht sogar das Band mit den seitlichen Haarpartien flechten.

So hat man ganz schnell eine super Frisur gezaubert und liegt damit sogar derzeit total im Trend. Wichtig ist natürlich auch der Rest des Styles. Wer zum Beispiel eine Jogginghose dazu trägt – Horror! Das ist nämlich ein absolutes No Go in Sachen Style. Aber eine Tunika im Blumenprint. Dazu eine schlichte Jeans und passendes Schuhwerk machen den Look perfekt.

Besonders hübsch sieht das Band zu schmalen Gesichtern aus. Aber auch bei leicht rundlichen Gesichert kann es durchaus wirken. Es ist auf jeden Fall eine Sache des Ausprobierens, aber nur Mut, denn wer nicht wagt der nicht gewinnt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.