H&M Herbst 2010

In Mailand und Paris präsentierten die Designer bereits ihre neuen Kreationen für den Herbst  2010. Für Normalsterbliche sind diese Stücke allerdings unbezahlbar und so können wir von Glück sagen, dass H&M ihre kommende Kollektion an die bestehenden Trends angleicht und somit für jederfrau erschwinglich macht.

„Es geht darum, sich gleichzeitig gut und bequem zu kleiden, warm, weich und lässig. Ein sportiver, futuristischer Look in Schwarz mit hellen Akzenten bildet das Gegengewicht zu Konfektion und Strick. Unsere Kundinnen lieben den Mix und kombinieren am liebsten vorhandene mit neuen Favoriten, um ihren persönlichen Stil zu unterstreichen.“ Das waren die Worte, die Chefdesignerin Ann-Sofie Johansson bezüglich der bevorstehenden Herbstsaison verliert.

Stark angelegt an die 80er Jahre erstrahlen die Trends in Braun, Beige, Grau und Schwarz aber auch in knalligem Rot. Elegant geschnittene Ponchos und Mäntel, gestreifte oder herbstmusterverzierte Stoffe und allen voran Strick dominieren das Szenario der kühleren Jahreszeit. Auch der Denim-Look wird auffindbar sein,  dann jedoch nicht mehr in den Ausmaßen, wie in den vorrangegangenen Sommermonaten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.