Hoch und farbenfroh – zwei Schlagworte für schicke Schuhe im Sommer 2012

Der Sommer bringt schicke Schuhe. Das kann man in diesem Jahr mit Fug und Recht behaupten. Wenn es draußen wärmer wird und die Röcke und Hosen kürzer, sieht man plötzlich auch viel mehr vom Schuh. Damit auch gefällt, was man so erblickt, haben sich die Modedesigner in diesem Jahr ganz besonders angestrengt. Einige Schuhe stellen sich 2012 als wahre Prachtexemplare heraus. Dass unter so manch auffälliger Verarbeitung der Tragekomfort etwas leidet, übersehen einige modebewusste Damen. Denn für manche gilt, gerade in der Schuhmode, tatsächlich – wer schön sein will, muss leiden.

Auffällige High-Heels

Dass trotzdem nicht alle modisch beschuhten Damen in diesem Jahr mit verkniffenen Gesichtszügen unterwegs sind, dafür sorgt eine hochwertige Verarbeitung von High-Heels und Co. Der überhohe Stöckelschuh gehört zu den absoluten Highlights im Sommer. Da dieser Schuh gerne im Vordergrund steht, präsentiert er sich jetzt mit Vorliebe in einer auffälligen Farbgebung. Ein Paar rote und ein Paar leuchtend blaue High-Heels dürfen in diesem Jahr in keinem Schuhschrank fehlen.

Bequeme Ballerinas

Wer lieber auf hohe Hacken verzichten möchte, dem stehen farbenfrohe Ballerinas und Mokassins zur Verfügung. Ballerinas fallen besonders durch Ihre Leichtigkeit und Verspieltheit auf. Diese Schuhe zeigen, dass sich modisches Aussehen durchaus auch mit bequemem Tragekomfort verbinden lassen kann. Wer möchte, kann zusätzlich noch nette Schleifen oder niedliche Schnallen auf seinen sommerlichen Ballerinas tragen. Ganz klassisch ist der Schuh sogar bürotauglich. Etwas sportlicher, aber nicht weniger farbenfroh, zeigen sich Sneakers.

Abwechslungsreiche Sandalen

Der klassische Sommerschuh jedoch ist und bleibt die Sandalette. Je höher die Temperaturen steigen, desto leichter wird das Schuhwerk. Sandalen und Sandaletten lassen bunt lackierte Zehennägel aus dem Material blitzen. So manche Schuhliebhaberin wird sich in diesem Jahr ein paar Ablagen mehr in ihre Regale bauen müssen. Denn die Auswahl an Sandalen ist mit hohen Hacken, Keilabsätzen, Plateausohlen, Riemchen, Schäften und einer unvorstellbaren Farbenvielfalt groß wie nie. Jetzt darf der Sommer kommen. Die Schuhe zumindest stehen parat.

Bild: Ralph P. Mueller

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.