Hochspringerin Beitia Olympiasiegerin – Jungfleisch Siebte

Rio de Janeiro – Europameisterin Ruth Beitia hat Gold im Hochsprung gewonnen. Die 37-jährige Spanierin sicherte sich in Rio de Janeiro den Sieg gleich mit ihrem ersten erfolgreichen Sprung über 1,97 Meter.

Die Bulgarin Mirela Demirewa holte Silber, Blanka Vlasic aus Kroatien Bronze. Die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch musste sich bei ihrem Olympia-Debüt mit Rang sieben begnügen.

Sie scheiterte dreimal an der Marke von 1,97 Meter. «Ich bin sehr enttäuscht», sagte die 25-Jährige, die wieder Probleme mit dem Anlauf hatte. «Ich war recht langsam und habe die Innenlage nicht gehalten», meinte die Stuttgarterin. Drei Wochen vor den Sommerspielen hatte sie erstmals die magische Marke von 2,00 Metern übersprungen. Olympia behalte sie dennoch als «neue und schöne Erfahrung» in Erinnerung.

Fotocredits: Franck Robichon,Diego Azubel
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...