Hockey-Damen unterliegen Niederlande zum Gruppenabschluss

Rio de Janeiro – Die deutschen Hockey-Damen haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ihre zweite Niederlage kassiert. Der Weltranglisten-Neunte verlor sein fünftes und letztes Gruppenspiel mit 0:2 (0:1) gegen den Spitzenreiter Niederlande.

Xan de Waard (5. Minute) und Kitty van Male (44.) erzielten die Tore für den amtierenden Weltmeister und Olympiasieger. Torhüterin Kristina Reynolds bewahrte die Deutschen mit zahlreichen Paraden vor einem höheren Rückstand. Im Viertelfinale am Montag trifft das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders als Dritter oder Vierter der Gruppe A entweder auf Großbritannien oder die USA. 

Teamportraits Damen

Fotocredits: Fazry Ismail
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...