Hörbücher liegen im Trend – auch als Weihnachtsgeschenk

Hörspielkassetten, wie Die Drei ???, Bibi Blocksberg oder Benjamin Blümchen kennt wahrscheinlich jeder. Hörspiele haben gerade in Deutschland eine lange Tradition. Gelesene Bücher, sogenannte Hörbücher gibt es auch schon seit seit Jahrzehnten. Schon Karl Kraus las seine Werke und ließ sie auf Schallplatte pressen.

Allerdings lässt sich beobachten, dass der Hörbuchmarkt im Gegensatz zum Büchermarkt immer größer wird. So eröffnete das Kulturkaufhaus Dussmann in seiner Zentrale in Berlin eine eigene Hörbuchabteilung. Inzwischen gibt es Verlage, die ausschließlich auf Hörbücher spezialisiert sind. Dabei werden sowohl Buchadaptionen, die als Hörspielbearbeitung auf den Markt kommen, als auch original gelesene Bücher gleichermaßen verkauft. Verlage, die normalerwesie auf Printmedien konzentriert sind, springen ebenfalls auf den Hörspieltrend an. So veröffentlichte die Frauenzeitschrift Brigitte in den letzten Jahren die Reihe Starke Stimmen, in denen Männer und Frauen aus der Film- und Fernsehlandschaft berühmte Bücher vorlesen.

Wer also dieses Jahr noch das passende Weihnachtsgeschenk sucht, dem sei ein Hörbuch für die Liebsten empfohlen, denn damit macht man momentan sicherlich nichts falsch. Praktisch: Denn Hörbücher kann man im Internet probehören und gleich kaufen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.