Hoffenheim knackt erneut 100-Millionen-Euro-Umsatz-Grenze

Zuzenhausen – Bundesligist 1899 Hoffenheim hat zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte über 100 Millionen Euro Umsatz erzielt. Wie die Kraichgauer mitteilten, wurden per 30. Juni Erlöse in Höhe von 111 Millionen Euro erzielt.

Das Betriebsergebnis lag bei knapp einer Million Euro. «Wir sind überaus stolz auf die Entwicklung in den vergangenen zwei Jahren», erklärte Finanz-Geschäftsführer Frank Briel. Das sei ein herausragendes Ergebnis, welches die sportlich erfolgreichste Saison der Club-Historie kröne.

Nahezu in allen Kategorien konnte der Tabellenvierte der Vorsaison einen Umsatzzuwachs verzeichnen. Die Transfererlöse beliefen sich auf 32 Millionen Euro. Rund ein Drittel des im abgelaufenen Geschäftsjahrs generierten Umsatzes stammt aus den Medien- und TV-Rechten. Weitere markante Posten sind Erlöse aus Sponsoring und Werbung (17 Millionen) sowie Tickets und Hospitality.

Am Ende der laufenden Periode rechnet Briel aufgrund der Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation und der Europa League bei den Einnahmen aus Medien- und TV-Rechten sowie Spielbetrieb mit «signifikanten Zuwächsen».

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.