HSV erfüllt Lizenzvorgaben für Bundesliga und 2. Liga

Hamburg – Der Hamburger SV erfüllt dank einer erneuten Kapitalerhöhung durch Mäzen Klaus-Michael Kühne die Lizenzvorgaben für die Fußball-Bundesliga und die 2. Liga.

Wie der Traditionsclub mitteilte, erhöhte der Hamburger Milliardär Kühne seine Anteile von elf auf 17 Prozent. Dafür erwarb der Logistikunternehmer laut Vereinbarung vom 28. April exakt 312 500 Aktien. Laut Satzung darf die Fußball AG insgesamt 24,9 Prozent veräußern.

Fotocredits: Axel Heimken
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...