HSV-Spieler Adler und Ekdal verletzen sich

Dortmund – Die Verletzungssorgen des Hamburger SV werden größer. Bei der 0:3-Niederlage im Fußball-Bundesligaspiel bei Borussia Dortmund musste Defensivspieler Albin Ekdal kurz vor Ende der Partie ausgewechselt werden. In der Nachspielzeit verletzte sich dann auch noch Torhüter René Adler.

«Ich kann weder etwas zu Adlers, noch zu Ekdals Verletzung sagen», zitierte der HSV seinen Trainer Markus Gisdol bei Twitter. «Eine Diagnose kommt heute noch zu früh.» Im TV-Sender Sky hatte Gisdol zuvor gesagt, bei Adler habe es «nicht gut ausgesehen».

In Dortmund musste der Coach bereits auf einige Spieler verzichten. Nicolai Müller, Kyriakos Papadopoulos, Gideon Jung und Johan Djourou fielen aus.

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...