HSV: Titz setzt gegen VfB auf drei Spieler aus zweitem Team

Stuttgart – Fußball-Trainer Christian Titz setzt im Auswärtsspiel des Hamburger SV beim VfB Stuttgart wie erwartet auf Spieler der zweiten Mannschaft.

In der Startelf für die Partie stehen neben Verteidiger Stephan Ambrosius auch die Mittelfeldspieler Mohamed Gouaida und Matti Steinmann. Steinmann spielte in der Bundesliga bereits gegen Hertha BSC von Beginn an. Innenverteidiger Rick van Drongelen sitzt zunächst nur auf der Bank. Stürmer Jann-Fiete Arp ist ebenfalls Ersatz.

Beim VfB Stuttgart reagiert Trainer Tayfun Korkut auf die Sperre von Andreas Beck mit Marcin Kaminski in der Startelf.

Fotocredits: Daniel Reinhardt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.