Humanoid Herbstmode 2011: Mit den Blättern um die Wette strahlen

Humanoid stellt bereits seine Herbstmode 2011 vor und setzt dabei auf ähnliche Trends wie im Sommer. Einige der knalligen Farben bleiben uns erhalten, obwohl das Farbspektrum natürlich der Herbststimmung angepasst wird.

In der Humanoid Herbstmode finden sich 2011 daher unter anderem Gelb und Rot, die weiterhin kräftig und strahlend daherkommen. Erweitert wird die Palette dann um typische Herbstfarben, welche sich der leiseren Atmosphäre des Herbstes anpassen. Mit den gesetzten Farbakzenten und den passenden Accessoires zeigen sich die Outfits des Labels dennoch vielseitig und modisch, der Herbst wird also keineswegs einfach grau.

Humanoid Herbstmode 2011: Mit den Blättern um die Wette strahlen

Während wir uns erst einmal darauf freuen, dass der Frühling richtig in Gang kommt und der Sommer direkt im Anschluss startet, sind die Modeschöpfer bereits mit ihren Gedanken ganz im Herbst. Sie basteln bereits seit Längerem an der Mode für die dann angesagten Kollektionen, und nun stellen die ersten Designer und Modehäuser ihre Ideen vor.

Dabei zeigt sich am Beispiel von Humanoid, dass man auch im Herbst das Sommer-Gefühl nicht ganz verlieren möchte. Zu den Saison-typischen Farben – gedecktes Braun sowie  zurückhaltendes Grau und Beige – gesellen sich kräftiges Rot und knalliges Geld, hier und da auch  Tupfer von Blau, wie wir es schon aus den aktuellen Kollektionen für die Saison Frühling/Sommer 2011 gewöhnt sind. Damit fühlt man sich in der eigenen Kleidung wie in einem bunten Blätterwald und kann dem Farbenspiel der Natur ordentlich Konkurrenz machen.

Humanoid 2011: Herbstmode für warme und kalte Tage

Auch der Trend maritime Mode bleibt uns mit seinen Streifen und seiner Blau-Weißen Farbpalette bis in den Herbst hinein erhalten. Zu den frischen Farben gesellen sich leichte Stoffe, die innerhalb der Kollektion mit kuscheliger Wolle und anderen wärmeren Stoffen kombiniert werden. Damit ist man für das wechselhafte Wetter der dritten Jahreszeit bestens gerüstet, kann sich in flauschige Schals kuscheln, um der aufkommenden Kälte zu entgehen, und gleichzeitig dank der luftigen Einsätze an Röcken oder der leichten Jäckchen noch ein wenig vom gerade vergangenen Sommer träumen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...