Intelligente Materialien sollen jetzt die Mode dominieren

„Meine Schwester heißt Polyester“… so lautete mal ein Song. Das ist jetzt endgültig vorbei. Denn diese Materialien erfüllten vielleicht in mancher Hinsicht den optischen Aspekt, aber schädlich für die Haut und nicht sonderlich angenhem zu tragen war Fakt. Das ändert sich jetzt. Denn „intelligente Materialien“ werden jetzt die Modewelt dominieren.

Jeder Haut brauch Luft zum Atmen. Wir schwitzen und mache von uns reagieren besonders empfindlich gegen schlechte, hautunfreundliche Materialien.Für die Bequemlichkeit hat die Forschung jetzt einen Jeansstoff entwickelt, der muskelähnliche Fasern… im Stoff hat. Diese sollen sich dann perfekt der Hautoberfläche anpassen und einen besonderen Bequemlichkeitsfaktor garantieren. Sogar die Vitalfunktionen der Haut können überwacht werden mit unsichtbaren Elektroden im Shirt. Für den Winter gibt es Skihandschuhe die erkennen wann man friert und die Hände dann auf die Optmaltemperatur aufwärmen. Für die Sportlichen unter uns wird es einen BH mit integriertem Pulsmesser geben. Für Männer ist dieser Trend sicherlich nicht so interessant, alle anderen aber auf jeden Fall.

Ich freue mich jetzt schon auf die kommenen Kollektionen mit den intelligenten Stoffen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.