iOS5 und die neuen Apple SMS – Wieder ein Schlag für die Carrier?

Die neune SMS von Apple
Der Short Message Service war ja bekanntermaßen die Sensationsüberraschung für die Carrier.

Die neuen SMS von Apple

Der als Kontrollkanal für die Sprachkanäle genutzte Datenkanal wurde zu Beginn sogar kostenlos für Nachrichten genutzt bis die Carrier dieses Zusatzgeschäft entdeckten und ein „teures Vergnügen“ und für sich einen Geldregen daraus entwickelten. Wurden die SMS – Kurznachrichten zu Beginn bei den Handys noch im Klartext gleich im Display angezeigt, so wurde mit der Zeit ein Extra-Dienst mit eigenen Menupunkten hieraus. Apple scheint das bei seinen Ad-Hoc Nachrichten nun ähnlich machen zu wollen. Bei allen bisherigen iPhone Apps poppten die blauen Nachrichtenboxen genauso unvermittelt auf, wie die 1. SMS anno 1992.

iOS5 von Apple

Mit iOS 5.0 will Apple dort nun eine Struktur einbauen, die stark an eMails erinnert – das Notification Center. Zusammen mit dem neuen Lock Screen soll eine runde Sache daraus werden. Der Apple eigene neue SMS Dienst iMessage wird den Carriern bestimmt nicht gefallen, wird er ihnen doch wieder Einnahmeausfälle bescheren. Allerdings ist der Dienst auf iPhone & Co. begrenzt und so muss man abwarten ob er sich durchsetzt. Auf die von Steve Jobs erwähnten 1500 (!) neuen Schnittstellen kann man in der Tat gespannt sein. Wird sich hier evtl. ein weiterer Hype verstecken?

Bild: maconga – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...