Ja, ich will – aber bitte anders

Unkonventionelles HochzeitsfotoDie klassische Hochzeit mit Standesamt und Kirche tritt immer mehr in den Hintergrund, denn für viele Paare die sich das Ja-Wort geben möchten, stehen andere Werte an erster Stelle. Liebe, Hingabe, ewige Freundschaft beispielsweise, die in einer alternativen Zeremonie zum Ausdruck gebracht werden.

Gesetzliche Trauung und alternative Feier

Sich trauen bedeutet für viele Paare auch, sehr viel Mut aufzubringen, den gemeinsamen Lebensweg zu bestreiten. Um die gesetzlichen Vorschriften, also die standesamtliche Trauung, kommen diese Paare auch in Deutschland nicht herum. Aber alles was danach geschieht, kann das Paar frei entscheiden. Immer mehr Paare entscheiden sich dafür, keine kirchliche Trauung vorzunehmen, sondern eine alternative Feier zu organisieren, in der sie ihre Liebe und Zuneigung zeigen und sich binden möchten. Neben freien Festen der Freude, kommen auch immer öfter alte Bräuche, fremde und exotische Bräuche oder einfach nur rauschende Feste zum Zuge. Der Fantasie des Brautpaares sind hier keine Grenzen gesetzt. In ist, was gefällt.

Vom Bergsteigertraum bis zur Strandhochzeit

Um nach der standesamtlichen Trauung eine passende, alternative Hochzeitszeremonie durchzuführen, gibt es unzählige Möglichkeiten. Viele der Feiern sind individuell auf die persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse des Brautpaares abgestimmt. So kann einem als Hochzeitsgast von der hinduistischen Zeremonie, über den romantischen Liebensschwur am Strand bis hin zum Treueschwur auf einer einsamen Berghütte alles begegnen. Viele Eventveranstalter haben sich bereits auf diesen neuen Trend eingestellt und bieten spezielle Angebote für diese alternativen Hochzeitsfeiern an. Wer sich als Brautpaar also von der Menge abheben will, kann sich und seinen Gästen ein ganz besonderes Hochzeitserlebnis mit einer eigenwilligen und persönlichen, freien Trauungszeremonie bieten. Grenzen sind hier keine Gesetzt. Wichtig ist bei dieser Art der Feier nur, dass sich Braut und Bräutigam einig sind und ihre Vorstellungen von einer entspannten und schönen Hochzeitsfeier in die Tat umsetzen. Hilfe finden Sie bei ihrem Vorhaben bei vielen Veranstaltern.

Schluss mit der Standardhochzeit

Der Trend geht auch in Deutschland immer mehr weg von der traditionellen Hochzeit. Auch wenn um das Standesamt noch kein Bogen gemacht werden kann, so kann doch die anschließende Feier oder Zeremonie ganz individuell mithilfe von Eventveranstaltern oder auch in Eigenregie als alternative Hochzeitsfeier geplant und gefeiert werden.

Foto: afitz – Fotolia

Ja, ich will – aber bitte anders: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,89 von 5 Punkten, basierend auf 53 abgegebenen Stimmen.
Loading...