Joggingshosen sind wieder im Trend

Modetrend: JogginghosenEndlich eine Nachricht, die echte Freunde von lässiger Kleidung erfreuen dürfte, denn Jogginghosen liegen voll im Trend und zwar für Sie und Ihn. Wichtig ist dabei, es sollte Vintage sein. Lässige Jogginghosen am Bund durch ein Band geknotet, auf den Hüften sitzend und in gemütlichem Stoff.

So trägt man die Jogginghose heute

Wer mag, kann sich dafür kräftige Farben und Streifendesigns auswählen. Die Längsstreifen strecken den Körper optisch und sehen sogar noch extra schick aus. Gerade bei den Jungs gibt es auf den Jogginghosen zudem noch Zahlen neben dem Bund zu entdecken. Die erinnern ein wenig an Baseball und Collegezeiten und passen daher perfekt zur Vintage Mode. Von Herren Jogginghosen in Blouson-Seide, die knautschen und knirschen beim Tragen und oft in zweifelhaften Regenbogenfarben daherkommen, sollten Männer indes lieber die Finger lassen. Damit lockt man wirklich niemanden mehr in die Geschäfte, denn die sind schlicht out.

Modische Kombiationen

Der Trend geht zu sportlicher Lässigkeit, wobei das Wort Sport hier ein sehr weit gefasster Begriff ist. Ein Großteil der Jogginghosen dient heute dem normalen Alltagsstyling, wird gern daheim getragen und genügt auch zum kurzen Einkauf in der Stadt. So muss sich niemand schämen und lässig kombiniert mit Sweatern, Kapuzenpullovern oder Shirts braucht sich so wirklich keiner verstecken. Inzwischen bieten eine Menge Label für das kleinere und größere Budget schicke Joggingkleidung an. Die gibt es wahlweise im Sportgeschäft vor Ort oder noch leichter direkt über die Online Shops zu beziehen. Das macht den Einkauf leicht und da die Joggingkleidung sowieso lässig sitzt braucht hierbei auch niemand besorgt sein, dass die Kleidung am Ende nicht richtig passen könnte. Die Preise für eine Hose liegen zwischen 20 und 100 Euro, je nach Hersteller und Qualität. Besser ist es da, hinsichtlich der Qualität der Herren oder Damen Jogginghosen nicht zu sparen, dann halten sie auch länger. Da sie so bequem auf der Haut zu tragen sind, werden sie zukünftig sicherlich viel in Gebrauch sein und müssen dementsprechend auch häufiges Tragen und viele Wäschen gut mitmachen können.

© Patchouli Armstark – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...