Karos sind das neue Schwarz

Wer auch im Herbst 2009 modisch ganz vorne mitspielen möchte, der muss sich frühzeitig darüber informieren, was in dieser Saison erwartet wird.
Viele halten Karomuster für altmodisch und aus der Zeit gekommen, oder assoziieren mit diesem Bild Hemden aus dem Wilden Westen oder schottische Trachten.
Doch genau diese Karos sind in diesem Jahr wieder ein absolutes Mode-It  und liegen ganz weit vorne bei den angesagten Trends. Für alle, die sich modisch stylen wollen, dürfen die mit Rauten umfassten Accessoires und Kleidungsstücke nicht fehlen.
Die Auswahl ist groß und reicht von, Taschen, Schals, Geldbeuteln, Mützen oder Hüten bis hin zu Ober- oder Unterbekleidung und vielem mehr – So wird es auch den Männern unter uns leicht gemacht, sich den modischen Erwartungen anzupassen. Diese werden wohl vorzugsweise zu der Schalvariante greifen, während eine Frau ihr Äußeres durch eine Handtasche oder weitere Kleinigkeiten perfektioniert. Dieses Muster findet man letztendlich auch in Schmuckstücken wieder, so zum Beispiel in der Aufmachung von Kreolen oder Armbändern.

Dadurch wird erreicht, dass jeder für sich den passenden und individuellen Style finden kann, in dem man mit ausgesuchten Details sein Outfit zu einem Highlight erhebt.
Ein weiterer positiver Aspekt dieser Musterung ist der, dass man sie zu sämtlichen Anlässen tragen kann. Es spielt keine Rolle ob es sich um Freizeit- und Sportaktivitäten handelt, oder um einen seriöses Businesslook. Die Karos schmeicheln jeder Kleidung und jeglichen Kombinationen und zaubern eine elegante Ausstrahlung.
Ich persönlich empfinde diesen Trend als äußerst passend und angenehm und freue mich schon darauf, wenn die Saison der Karos beginnt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.