Kawaii-Mode

Kawaii bedeutet auf japanisch: Niedlich, süß und ist die angesagte Popkultur der Jugendszene. Seit geraumer Zeit hat sich der Modetrend auch in Deutschland etabliert.

Star der Kawaii-Mania ist vor allem Hello Kitty, die man überall an trifft: Egal ob bei jung oder alt, das süße Kätzchen erfreut sich vieler Anhänger. Bunt und aufällig muss die Mode sein, egal ob ein niedliches Tier oder eine Süßigkeit auf dem Kleidungstück abgebildet ist.

Mittlerweile gibt es Mode, Schmuck und Accessoires für Kawaii-Fans. Ganz so einfach ist die Definition von Kawaii jedoch nicht. Der Modetrend ist aufjedenfall ein Kuriosum. Frauen über 30 suchen auf Ebay nach hellblauen Geldbörsen mit Hello Kitty Motiv und Glitzersteinen, oder geraten beim Anblick einer rosaroten Handtasche, in Form einer süßen Katze aus dem Häuschen!

Meist besitzen Kawaii-Fans große Sammlungen von den Objekten Ihrer Begierde, die meist aus dem japanischen Raum stammen. Egal ob der Bleistift, die Bettwäsche, Plastiktassen, Radiergummys – die kitschigen Kleinigkeiten sind vor allem bei Frauen beliebt. Einst für die die kleinen Damen hergestellt, ergrief seit geraumer Zeit nun die Kawaii-Mania auch die Mamis!

Die infantile Mode hat eine kaufschwere Fangemeinde: Die 20 – 40 Jährigen. Ich finde den  Trend persönlich nur schön für junge Mädchen. Wer trotzdem nicht ohne die niedlichen Motive auskommt, kann bei www.dawanda.de fündig werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.