Kein großer Augsburger Fan-Protest gegen RB Leipzig

Augsburg – Die Fans von Fußball-Bundesligist FC Augsburg haben vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig sehr zurückhaltend gegen den Aufsteiger protestiert.

Vor dem Anpfiff zeigten sie eine Choreographie, auf denen die Logos von Deutschem Fußball-Bund (DFB) und Deutscher Fußball Liga (DFL) sowie das RB-Vereinswappen rot durchgestrichen waren. Auf einem Spruchband hieß es: «DFL, RB und DFB Hand in Hand, fahren den Fußball an die Wand.»

Der Gastgeber hatte vor der Partie seinen Fans vorgeschrieben, Banner nur mit Genehmigung in die Arena zu bringen und auszurollen. Allerdings betonte der FC Augsburg in einer Erklärung auch, er wolle seine Anhänger nicht unter Generalverdacht stellen. Manager Stefan Reuter sagte vor dem Anpfiff im TV-Sender Sky, es habe auch Gespräche gegeben. «Unsere Fans sind bekannt dafür, dass sie sehr vernünftig sind», betonte Reuter.

Fotocredits: Stefan Puchner
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...