King siegt über 100 Meter Brust vor Dopingsünderin Jefimowa

Rio de Janeiro – Lilly King hat die brisante Olympia-Entscheidung über 100 Meter Brust gewonnen.

Die Schwimmerin aus den USA gewann in 1:04,93 Minuten und schlug mehr als eine halbe Sekunde vor Julija Jefimowa aus Russland an. Weltmeisterin Jefimowa war wegen Dopings gesperrt und erkämpfte sich nach einem weiteren Ausschluss kurz vor den Spielen gerichtlich ihren Start. Hinter Jefimowa holte sich Kings Teamkollegin Katie Meili die Bronzemedaille.

Fotocredits: Patrick B. Kraemer
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.