Köln holt französischen Mittelfeldspieler Koziello

Köln – Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den französischen zentralen Mittelfeldspieler Vincent Koziello verpflichtet.

Der 22-Jährige wechselt vom Lucien-Favre-Club OGC Nizza zu den Rheinländern und bekommt nach Vereinsangaben einen Vertrag bis 2022. Als Ablösesumme sind rund 3,5 Millionen Euro im Gespräch. Koziello war schon am Sonntag Augenzeuge beim Kölner 2:1-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach.

Koziello ist in der Winter-Transferperiode der zweite Zugang des Tabellenletzten nach Simon Terodde. Der zweimalige Zweitliga-Torschützenkönig war am 20. Dezember vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart verpflichtet worden und hat einen Kontrakt mit dem FC bis 30. Juni 2021. Der 29-Jährige hatte gegen Mönchengladbach in letzter Sekunde das 2:1-Siegtor geköpft.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.