Kölner Rekord-Transfer Cordoba verletzt ausgewechselt

Steinbach (dpa) – Bundesligist 1. FC Köln bangt nach der Generalprobe für den Pflichtspiel-Auftakt um seinen Rekord-Transfer Jhon Cordoba.

Beim 1:1 (1:0) beim Regionalligisten TSV Steinbach verletzte sich der für mindestens 15 Millionen Euro aus Mainz verpflichtete Kolumbianer an der Hüfte. Weil der FC zur Pause elfmal gewechselt hatte, musste er die letzte halbe Stunde in Unterzahl bestreiten.

Zu allem Überfluss verletzte sich in der Schlussphase auch noch das Kölner Talent Nikolas Nartey (17) an der Hand. Den Treffer für den Europa-League-Teilnehmer erzielte Dominic Maroh (44.), Steinbachs Ausgleich gelang Nikola Trkulja (52.) nach einem Fehler von FC-Kapitän Matthias Lehmann.

Fotocredits: Federico Gambarini

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...