Lasse Sobiech verlässt FC St. Pauli zum Saisonende

Hamburg – Abwehrspieler Lasse Sobiech verlässt den Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli zum Saisonende. Der 27 Jahre alte Innenverteidiger verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei den Hamburgern nicht, gab der Verein bekannt.

Sobiech hat in der Saison 2011/12 und von 2014 bis 2018 bei den Hamburgern gespielt. In bisher 129 Partien für den FC St. Pauli erzielte er 16 Tore. Sportchef Uwe Stöver bedauert den Abschied des 1,96 Meter großen Abwehrspielers, den der Verein «gerne langfristig» gebunden hätte.

Fotocredits: Axel Heimken
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.