Linke überrascht als Fünfter über 20 Kilometer Gehen

Rio de Janeiro – Christopher Linke hat beim 20 Kilometer Gehen in Rio de Janeiro als Fünfter einen Achtungserfolg gelandet. Der 27-Jährige Potsdamer kam bei den Olympischen Spielen nach genau 1:20 Stunden ins Ziel.

Gold ging an den Chinesen Wang Zhen in 1:19,14. Auf Rang zwei kam sein Landsmann Zelin Cai (1:19:26) vor dem Australier Dane Bird-Smith (1:19:37).

«Nach den letzten Jahren ist das eine tolle Geschichte. Trainer Ronald Weigel und Linke wollten eine Top-Acht-Platzierung», sagte Idriss Gonschinska, der Chef-Bundestrainer des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). «Eine tolle kämpferische Leistung! Das war nicht zwingend zu erwarten.» Linkes Clubkollegen Hagen Pohle und Nils Brembach belegten bei ihrem Olympia-Debüt auf die Plätze 18 und 38.

Weltmeister Miguel Ángel López aus Spanien verpasste als Elfter erneut eine olympische Medaille. Zhen hatte bisher zweimal WM-Silber und einmal Olympia-Bronze gewonnen.

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...