Loafers – bequem und stylisch

Ganz klar – wie bei jedem Modetrend herrscht auch bei den Schuhtrends ein Kommen und Gehen. Loafers sind im Moment bereits angesagt. Doch sie bringen soviele positive Eigenschaften mit sich, dass man sich ernsthaft fragen muss warum sie nicht auch im Frühling und Sommer noch die Füße von Trendsettern zieren sollten…

Loafers sind Slipper, die es in ganz verschiedenen Varianten gibt. Durch einen sehr flachen, kaum vorhandenen Absatz sind die Schuhe sehr bequem. Die Füße dürfen also entspannen und sind trotzdem stylisch verpackt. Auch Trendsetter wie Sienna Miller oder Alexa Chung haben das bereits erkannt und kombinieren ihr Outfit mit ihnen. Auch bei aktuellen Trends wie dem Preppy Look oder hochgekrempelten Hosen im Hochwasserstil lassen sich die Schuhe nicht wegdenken.

Denn Loafers lassen sich mit fast allen Sachen kombinieren. Dabei gibt es auch die Schuhe selbst in ganz verschiedenen Ausführungen.

Tassel-Loafers sind mit kleinen Bommeln verziert (engl. Tassel = Bommel). Penny-Loafers haben einen kleinen Schlitz. Der Name kommt angeblich daher, da man in genau diesen Schlitz einen kleinen Penny stecken kann. Dieser Penny sollte dann Glück bringen. Besonders bekannt sind auch Loafers im Stil von Michael Jackson. Die Schuhe in denen der Star seinen berühmten Moon-Walk tanzte, bestehen aus hochglänzendem Lackleder. Und natürlich wirken sie am besten in den aktuellen Trendfarben Schwarz und Weiß. Auch Schnürschuhe mit eleganten, schmalen Schnürsenkeln sind Teil des Trends. Ganz egal ob mit Ziernähten versehen oder ob in knalligen Farben daherkommend – diese Schuhe geben jedem Outfit das gewisse Etwas.

Getragen werden können Loafers wirklich zum Mini, zu Skinny Jeans, Lederleggings oder sonstigen Klamotten. Und übrigens sind sie nicht nur etwas für Frauen! Ganz im Gegenteil: Auch trendbewusste Männer können sie natürlich tragen. Besonders gut passen Loafers etwa zu Chinos.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...