Lösungen für Rollstuhlfahrer

Hilfe für RollstuhlfahrerRollstuhlfahrer haben es in unserer Gesellschaft oft nicht leicht. Überall lauern Hindernisse in Form von Bordsteinkanten, Treppenstufen sowie Rolltreppen und stark beschädigte Gehwege. Trotzdem setzen immer mehr Unternehmen, für ihre Mitarbeiter und ihre Kunden, auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer.

Es gibt zahlreiche Geschäfte in den Innenstädten, besonders in der Altstadt, die eine kleine Stufe am Eingangsbereich haben. Dadurch machen sie es den zahlreichen Rollstuhlfahrern (immerhin leben in Deutschland 7,1 Millionen Schwerbehinderte / Quelle: Bundesregierung.de besonders schwer bzw. unmöglich die Geschäftsräume zu passieren. Wer bei einem Stadtbummel mal die Augen auf hält, der kann sich sehr schnell einen Überblick verschaffen, wie schwer es Rollstuhlfahrer in Alltagssituationen haben. Aber der Trend geht zum Glück in eine andere Richtung. Immer mehr Unternehmen setzen auf eine Rollstuhlrampe bzw. auf einen Hublift. Diese Trendwende kommt nicht nur bei den Rollstuhlfahrern gut an. Auch Menschen ohne Behinderung freuen sich über die Rücksichtnahme der Unternehmen.

Immer mehr Barrierefreiheit

Vereine, wie der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., und eine Vielzahl anderer Organisationen und Vereine kämpfen für noch mehr Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer. Ihnen ist es zu verdanken, dass neuer Busse ausfahrbare Rollstuhlrampen besitzen, dass öffentliche Gebäude auch Zugänge über Hublifte und Plattformlifte und das es keine Hindernisse auf Flughäfen und Bahnhöfen für Rollstuhlfahrer gibt. Ohne solche Vereine wäre unsere Gesellschaft noch lange nicht auf den Stand, auf den sie heute, im Bezug auf Menschen mit körperlichen Behinderungen ist. Gerade kürzlich hat die Deutsche Bundesregierung einen neuen Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen beschlossen.

Rosige Aussichten auf die Zukunft

Rollstuhlfahrer können sich freuen. Der erhöhte Einsatz der Bundesregierung für Menschen mit Behinderungen wird vieles vereinfachen. Was in anderen Ländern schon selbstverständlich ist, wird sich in Zukunft auch in Deutschland mehr und mehr durchsetzen und so das Leben in der Gesellschaft für Rollstuhlfahrer und bewegungseingeschränkte Personen deutlich verbessern.

Bild: dondoc-foto – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...