Männermode 2011

Unzählige Blogbeiträge haben sich rund um die Modewelt der Frau gedreht und den Mann dabei völlig außen vor gelassen. Daher möchte ich den Herren der Schöpfung Tribut zollen und etwas über die Trends 2011 verfassen.

Durch innovative Schnitte und Designs wurde eine neue Generation der Designer-Shorts ins Leben gerufen, die sich in diesem Jahr tatsächlich durchsetzen könnten. Schon lange wollen uns die Schöpfer das kurzen Beinkleid schmackhaft machen, doch bisher ohne großen Erfolg. Das Angebot sah eher aus wie abgeschnittene Stoffhosen.
Auch klassische Bermudas sind, wie sollte es auch anders sein, wieder IN. Vor allem mit bunt-karierten Modellen entpuppt Mann sich zu einem wahren Hingucker.

Ein Must-Have in diesem Sommer ist der Gürtel. Selbstverständlich sollte die Hose auch ohne den kleinen Begleiter sitzen, dennoch gehört er in diesem Jahr zum Mann, wie Eis zum Sommer –  Es heißt also Akzente setzen! Viele Möglichkeiten für passende Accessoires liegen den Herren nicht vor, weswegen es umso schöner ist, wenn sie ihr Gesamterscheinungsbild durch einen Gürtel perfektionieren.
Besonders toll ist der geflochtene Gürtel von Bottega Veneta.

Die Trendfarbe überhaupt ist Blau! Blau wie das Meer, das zu wohltuenden Abkühlungen verleitet. Blau wie der Himmel, der zum Träumen einlädt. Blau wie die Augen der Strandschönheit aus dem letzten Urlaub!
Diese Farbe ist mit der enormen Bandbreite an Nuancen äußerst vielseitig einsetzbar.

Männer kommen 2011 nicht um vielsagende Muster herum – Egal ob auf einem Poloshirt, auf einem luftigen Seidenhemd, Hosen oder sogar auf Anzügen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...