Mainz 05 unterliegt West Ham United im Elfmeterschießen

Schwaz – Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat ein Testspiel gegen den Premier-League-Club West Ham United mit 6:7 im Elfmeterschießen verloren.

Vor 2000 Zuschauern in Schwaz/Tirol stand es nach 90 Minuten 1:1 (0:0). Die Führung der Londoner durch Toni Martinez (70.) glich Robin Quaison (79. Minute) aus. Die Mainzer Pablo De Blasis und Gaetan Bussmann vergaben ihre Strafstöße.

Die 05er zeigten über weite Strecken eine ansprechende Leistung und trotzten den hohen Belastungen des Trainingslagers im nahen Bad Häring. Der mit internationalen Stars gespickte englische Club, der am 12. August beim FC Liverpool in die Saison startet, tat sich über weite Strecken schwer. In der zweiten Halbzeit schickte der Mainzer Trainer Sandro Schwarz insgesamt acht frische Spieler auf den Platz. Den Rückstand steckte sein Team gut weg und kam durch Quaison verdient zum Ausgleich.

Fotocredits: Andreas Arnold
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.