Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen

Darmstadt – Auf Make-up-Pinseln sammeln sich neben Resten der Kosmetikprodukte auch Hauttalg, Fett und Staub. Gelangen diese beim Auftragen der Schminke auf die Haut, können sie Poren verstopfen und in der Folge Pickel und Rötungen verursachen.

Schmink-Hilfsmittel sollten immer wieder mal gewaschen werden, rät das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert. Zum Reinigen eignen sich ein mildes Shampoo und lauwarmes Wasser in einer Schüssel. Die Pinsel werden darin in Kreisen bewegt und anschließend unter fließendem Wasser ausgespült.

Fotocredits: Klaus-Dietmar Gabbert
(dpa/tmn)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...