Make-up Trends für den Sommer 2012

Die Trends für Make-up gehen im Sommer 2012 in verschiedene Richtungen. Dezent, auffallend oder klassisch – Für jeden ist etwas dabei! Manche Looks sind absolut alltagstauglich, andere hingegen erscheinen doch etwas gewöhnungsbedürftig.

Sicher ist, der Sommer wird glänzend. Metallic-Töne und schimmernde Farben sind ein großes Thema für den Frühling und Sommer. Besonders als Lidschatten bringen Gold, Silber und Bronze unsere Augen zum Strahlen und Leuchten. Aber auch Eyeliner mit Glitzerpartikeln eignet sich hervorragend für diesen Trend. In Kombination mit Schwarz lässt sich ein dramatisches Augen-Make-up kreieren, natürlicher wirkt der Look mit zarten Perlmutt-Tönen. Nude erfreut sich ebenfalls weiterhin großer Beliebtheit und ist einer DER Make-up Trends, der am besten zu allen Anlässen und Outfits passt, da sich die neutralen Puder-Farben dezent zurückhalten und dennoch für ein frisches Aussehen sorgen. Mit zartem Goldschimmer auf Wangen und Schläfen kann man dieses Look noch etwas verfeinern. Aber auch wer Farbe bekennen möchte, kann sich in diesem Jahr kräftig austoben.

Leuchtenden Farben und wahre Eyecatcher

Pink, Rot, Koralle und Orange. Das sind die Töne, die besonders bei den Schauen für den Frühling und Sommer 2012 hervorstachen. Während man sich an diese Knall-Farben auf den Lippen ja schon gewöhnt hat, werden sie dieses Jahr allerdings auch auf den Augen getragen. Dieser doch recht gewöhnungsbedürftige Trend ist wohl eher etwas für sehr Mutige, denn bislang galt rötliches Augen-Make-up als absolutes No-go, da es einen doch irgendwie ziemlich kränklich erscheinen lässt.
Markantes für die Augen scheint aber insgesamt eine wichtige Rolle zu spielen und setzt damit einen starken Kontrast zum parallel vorherrschenden Nude-Look. Tiefschwarzer Kohl-Kajal oder auch farbiger Flüssig-Eye-Liner sind absolut angesagt und besonders für ein Party-Make-up geeignet.
Wer sich an die quietschbunten Nuancen, egal ob für Lippen oder Augen heranwagt, wird sich über die neue Kosmetik-Linie „Fab Fashionista“ von Manhattan freuen, die diese farbenprächtige Palette zu günstigen Preisen komplett abdeckt. Auch bei den Augenbrauen darf es dieses Jahr gerne etwas extravagant sein, wobei diese zur Abwechslung auch mal gebleicht oder hell abgepudert werden. Aber ebenso war die dunkel nachgezogene Variante auf den Laufstegen zu sehen, wobei die Augenbrauen insgesamt recht dick, fast schon maskulin getragen werden und dadurch eine recht strenge Wirkung erzielt wird, die durch zurückgebundene Haare noch verstärkt werden kann.

Pfirsich für die Nägel

Während im letzten Sommer Blau- und Minttöne verbreitet für Farbe auf den Nägeln sorgte, geht es dieses Jahr wieder fruchtiger zu. Pfirsich und Mandarine könnten sich als die Trend-Lacke herausstellen und für fröhliche Akzente sorgen. Besonders der Nagellack „June“ von Chanel in zartem Aprikosen-Orange wird schon jetzt gehypt und gilt als Must-have unter den Beauty-Queens.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...