Makeup: Natürliche Farben

Nur weil Farben für Lidschatten, Rouge und Nagellack natürlich sind, heißt das nicht, dass sie nicht genauso stark auffallen wie bunte Farbtöne. Hier eine Auswahl der schönsten Töne fürs Makeup.

Farben wie Oliv, Bronze, Khaki oder Beige gehören zu den Lieblingen und Sommertrends wenn es um das passende Makeup für 2011 geht. Die Kombination aus Safarifarben entspricht natürlichen Nuancen und ist ohne Frage ein Eyecatcher. Verschiedene Grüntöne als Lidschatten wirken neu und interessant. Außerdem setzen sie etwa als Schattierungen in den typischen Smokey Eyes die Augenpartie toll in Szene. Dazu einfach tiefschwarzer oder dunkelbrauner Mascara und eventuell etwas braunen Kajal – fertig ist ein angesagtes Augen-Makeup.

Auch auf die Wangen zaubern natürlich Töne das gewisse Etwas. Etwas bronzefarbenes Rouge dezent gesetzt, definiert das Gesicht so, wie man es gern haben möchte. Ein wenig Bronzing Powder hingegen lässt das Gesicht sommerlich frisch strahlen, indem es einen Hauch eines dunkleren Teints zaubert. Allerdings sollte man immer überprüfen, dass man es nicht übertreibt – denn sonst wirkt das Makeup schnell übertrieben und künstlich.

Nagellack in Nude, Braun- oder Khakinuancen ist ebenfalls ein Makeup-Trend. Der Look lässt sich aufpeppen, wenn man sich für Nagellack mit feinsten Glitzerpartikeln oder Hochglanzlacke entscheidet. Eine Auswahl an verschiedenen Braun-, Grün- oder Nude-Tönen bieten etwa Anny, OPI, LCN oder IsaDora (passend: Jungle Fever).

Lippenstift sieht in Nude-Tönen , einem zarten Beige oder sogar einem Braunton toll aus. Auch Gloss in warmen Tönen betont die Lippen und lässt sie voluminöser erscheinen. Außerdem ergänzen gerade Nude-Nuancen ein auffälliges Augen-Makeup, wie etwa in Braun- oder Khaki-Tönen, perfekt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.