Mehrfarbige Schuhe als Sommertrend

Nude ist elegant, dezent und passt somit perfekt zu förmlichen und gehobenen Anlässen. Doch wenn man es etwas auffälliger und genauso angesagt mag, sollte man sich für Farbe an den Füßen entscheiden. Genauer gesagt für viele verschiedene Farben. Denn mehrfarbige Schuhe sind ein Hingucker im sommerlichen Schuhangebot.

Man hat die Qual der Wahl: Schwarz und Weiß, Blau und Rot, Ballerinas, High Heels oder doch lieber Sandalen? Mehrfarbige Schuhe werden in allen Modellen und in diversen Varianten angeboten.

Süß und total bequem sind flache Sandalen. Mehrfarbige Modelle werden etwa in Riemchenoptik oder im Gladiatoren-Stil angeboten. Beinahe schon ein Klassiker sind die zweifarbigen Ballerina– Modelle von Unnützer. Hierbei trägt die Kappe der Schuhe eine andere Farbe, von dezent bis knallig ist alles zu haben. Beide Schuhmodelle eignen sich für den ganz normalen Alltag und auch als Teil des Abendoutfits. Denn man kann sie sowohl zu einfachen Jeans und Shorts als auch zu Mini und Strumpfhosen tragen.

Mehrfarbige High Heels sind edel und gleichzeitig absolut dekorativ. Sie passen aber nicht nur zu Kleidung in gedeckten Schwarz-Weiß-Tönen, sondern gern auch zum Kleid oder Shirt in auffälliger Optik. Stilbrüche sind hier also erlaubt. Und auch bei den Stoffen hat man die freie Auswahl: Lack oder Wildleder – ganz egal, hauptsache die Farbkombination stimmt. Die passenden Schuhe zum Trend gibt es etwa bei Görtz oder auch bei Deichmann.

Selbst am Strand kann man den Multi-Colour-Trend mitmachen. Flip Flops in verschiedenen Farb-Kombinationen kann man etwa bei Frontline finden.

Mehrfarbige Schuhe lassen sich prima kombinieren und sorgen gleichzeitig für eine ganz besondere Optik. Also immer auf die Einkaufsliste damit!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.