Metallic-Glanz für die Augen

Neben den aktuellen Trends bei Kleidern, Shirts, Taschen und Co. gab es während der Frühling/ Sommer 2012-Schauen auch wieder eine Menge toller Beautytrends zu sehen. Besonders positiv sind dabei glänzende Metallic-Nuancen für die Augen aufgefallen.

Dieser Trend ist vor allem für all jene interessant, denen der aktuell ebenfalls angesagte Pastell-Look ein wenig zu bieder ist oder diejenigen, die am Abend gern auf ein etwas „pompöseres“ Makeup setzen.

Die Metallictöne variieren zwischen kühlen Silber- und eleganten Bronze-Nuancen.

So gab es etwa bei Chanel ein auffälliges silbernes Augen-Makeup zu sehen, dass sich relativ gut als Abend-Makeup umsetzen lässt. Dabei werden oberes und unteres Lid einfach mit einem schimmernden silbernen Lidschatten betont, wobei das das Makeup am oberen Lid ruhig bis zu den Augenbrauen aufgetragen werden kann. Die Wimpern werden mit einer Wimpernzange in Form gebracht und schwarz getuscht. Wer die Augen zusätzlich betonen möchte, greift zu einem dunklen Kajalstift.

Auf metallische Bronzetöne hingegen setzte etwa Emilio Pucci. Auch diese Nuance lässt sich sehr gut mit Schwarz kombinieren. Denn dieser Mix wirkt harmonisch und sehr elegant. Man kann die beiden Töne zum Beispiel als Smokey Eyes-Makeup miteinander kombinieren und den Lidschatten gern großzügig auftragen. Die Wimpern werden in tiefem Schwarz getuscht und eventuell durch falsche Wimpern zusätzlich optisch verdichtet.

Das restliche Makeup sollte dann möglichst natürlich sein. Dabei kann man etwa auf das eigene Tages- bzw. Basis-Makeup zurückgreifen: Denn eine Kombination aus leichtem Transparentpuder, etwas Rouge und glänzendem Gloss ergänzt das Metallic-Augen-Makeup perfekt.

Lidschatten in Silber und Bronze gibt es zum Beispiel von Artdeco, BeYu, Bobbi Brown, Dior sowie von Chanel.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.