Mit verschiedenen Methoden T-Shirts bedrucken

T-Shirts mit bunten Drucken sind auch diesen Sommer wieder sehr angesagt. Ob selbstausgedachte Motive, Fotos von Stars oder Bandshirts, alles ist Möglich und im Trend. Wer sein Shirt selbst gestaltet, hebt sich natürlich ganz besonders von den Anderen ab. Aber auch für andere Anlässe kann es hilfreich sein, auf die verschiedenen Druckmethoden setzen zu können. Junggesellenabschiede, Demos oder eine Abifahrt sind passende Gelegenheiten, um dem Umfeld zu zeigen, dass man eine starke Gruppe ist. Einer der Online Anbieter für T-Shirt Druck ist printex24. Dort gibt es eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten.

Das häufigste Druckverfahren, um ein T-Shirt online bedrucken zu können

Im Internet finden sich ganz verschiedene Anbieter, die es ermöglichen ein T-Shirt oder andere Kleidungsstücke dort bedrucken zu lassen. Dabei wird auf ganz verschiedene Druckmethoden gesetzt. Sehr häufig wird das Verfahren mit dem Flex- und Flockfolien-Transferdruck eingesetzt, um Textilien bedrucken zu lassen. Das Druckmotiv wird auf spezielle Kunststofffolien gedruckt, dann ausgeschnitten und mit Hilfe eines speziellen Verfahrens auf die Textilien übertragen. Auf diese Weise können T-Shirts, Kleider, Jacken oder Hosen mit den unterschiedlichsten Motiven gestaltet werden.

Andere Druckmethoden

Neben dem Flex- und Flockfolien-Transferdruck finden sich auch noch andere Möglichkeiten, Textilien bedrucken zu lassen. So wird zum Beispiel auch häufig der Siebdruck oder Textil-Direktdruck angewendet. Bei den vielen Anbietern im Internet kann der Kunde viel mehr, als nur ein T-Shirt bedrucken. So stehen auch Sweatshirts oder andere Kleidungsstücke zur Verfügung, die individuell gestaltet werden können. Der Preis richtete sich bei dem Druck immer nach der Anzahl und der Größe der Motive.

Alternativen zum Online Druck

Wer nicht unbedingt sein T-Shirt online bedrucken lassen möchte, kann dies auch alleine zu Hause tun. Hierfür benötigt man ein Bügeleisen und eine spezielle Transferfolie. Auf dieser muss dann das Motiv spiegelverkehrt gedruckt werden. Im Anschluss wird nun die Folie auf das T-Shirt oder Kleidungsstück gelegt und aufgebügelt. Es kann durchaus sein, dass das Ergebnis nicht so ist, wie bei einem professionellen Druck aus dem Internet. Dennoch ist diese Möglichkeit für kleinere Drucke geeignet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.